Projekt: Ich werd wieder schlank!

Eigentlich sagt die Überschrift ja schon alles. Aber für diejenigen, die mich lange nicht gesehen haben möchte ich hier kurz erklären, was Sache ist:

Ich muss leider den Tatsachen ins Auge sehen und zugeben, dass ich in den letzten Jahren doch etwas moppelig geworden bin.
War ich früher als Kind extrem dürr und mit Mitte zwanzig angenehm schlank, so bin ich jetzt schon ziemlich stabil. Ich hab zwar das Glück sehr groß zu sein (1,76 m) und meine Kilos sind relativ gleichmäßig verteilt, aber die Zahl, die die Wage so ausspuckt finde ich schon eine geraume Weile nicht mehr sonderlich toll.
Leider hatte ich in den letzten drei Jahren große Schwierigkeiten mich vernünftig zu ernähren:
Morgens musste ich meist schon um sieben Uhr in der Schule sein - vorher frühstücken war da nicht drin, da ich so früh einfach nichts Essbares runterkriege. Zwischen halb neun und neun hatten wir dann Frühstückspause - im ersten Lehrjahr habe ich mir da oft irgendwelche Schokoriegel aus dem Automaten gelassen, oder auch wieder einfach nichts gegessen. Erst später, ab dem zweiten Lehrjahr, habe ich begonnen mir für die Pause Müsli und Milch getrennt einzupacken und zu essen. Meine Mittagspause bestand dann darin, dass ich mit dem Rad zur Arbeit ins Büro gefahren bin - und auch da gab es wieder nix zu essen. Das zog sich dann so bis spät in den Abend.
Kein Wunder also, dass ich ordentlich zugelegt habe!

Doch mittlerweile ist die Grund-Situation eine ganz andere:
Ich habe keine Schule mehr, habe jetzt mehr Zeit zum Frühstücken und auch eine Mittagspause wird täglich gemacht. Somit ist ein Abnehm-Projekt jetzt machbar.
Außerdem hab ich mir vorgenommen nächstes Jahr auf der Bloody Diaries Convention 2013 Fotos mit Ian Somerhalder machen zu lassen - und auf diesen Fotos will ich nicht so mopsig aussehen!
Ergo: Ich werd wieder schlank!

Und damit ich einen ordentlichen Ansporn habe, will ich euch auf dieser Seite auf dem Laufenden halten, was meine Fortschritte angeht.

Los geht es heute also mit den folgenden Daten:

Datum: 27.08.2012
Gewicht: 95,3 kg
runter sollen noch: 25,3 kg

Heute gibt es mal das erste Update, was mein persönliches Projekt angeht. Und ich mus sagen, es gibt schon so ein bisschen Grund zur Freude:

Datum: 24.09.2012
Gewicht: 92,5 kg
d.h.: - 2,8 kg innerhalb von 4 Wochen
runter sollen noch: 22,5 kg

Es ist mal wieder Zeit für ein weiteres Update. Ich hab mich heute wieder ganz doll gefreut, denn ich hab die 90 kg geknackt. Die Waage wird offenbar langsam wirklich zum Freund:

Datum: 29.11.2012
Gewicht: 89,3 kg
d.h.: - 3,2 kg innerhalb von 9 1/2 Wochen
runter sollen noch: 19,3 kg

Das Osterwochenende ist zu Ende und ich hab mich vorhin mal wieder auf die Waage gestellt. Glücklicherweise hat das üppige Essen meiner Ma von gestern (siehe *hier*) nicht voll reingehauen. Die Schokolade, die ich bekommen habe, hab ich auch nicht auf der Stelle vernichtet und so kann ich voller Freude hier die neuen Daten verkünden:

Datum: 01.04.2013
Gewicht: 85,7 kg
d.h.: - 3,6 kg die Zeitspanne kann ich hier leider nicht angeben, denn ich schramme schon seit einiger Zeit immer so um die 86 kg.
runter sollen noch: 15,7 kg
 
Datum: 10.12.2013
Gewicht: 77,4 kg
d.h.: - 8,3 kg Auch hier wieder ohne Zeitangabe, denn ich habe keinen blassen Schimmer, wann genau ich die 80 kg  geknackt habe oder seit wann sich mein Gewicht jetzt um die 77 kg bewegt. Das ist aber schon ein geraumes Weilchen der Fall.
runter sollen noch: 7,4 kg

Viel Zeit ist seit dem letzten Update hier vergangen und ich stelle fest, dass ich den niedrigsten Stand meines Gewichts hier gar nicht verzeichnet hatte. Im Sommer 2014 nach meiner Rattour durch Schweden war ich tatsächlich bis auf 74 kg runter.
Leider konnte ich ich das Gewicht nicht halten (und schon gar nicht weiter auf 70 kg reduzieren), weshalb ich mich jetzt bei den Weight Watches (WW) angemeldet habe. Für mehr Infos hierzu *klick hier*
Ab jetzt wird hier also wieder dokumentiert, wie das Projekt Ich werd wieder schlank! so läuft.
Los geht es also mit den Wiegedaten der WW-Treffen:

Datum: 28.07.2016
Gewicht: 89,8 kg
runter sollen: 19,8 kg

Datum: 04.08.2016 (nach einer Woche)
Gewicht: 88,4 kg
d.h.: - 1,5 kg innerhalb einer Woche.
runter sollen noch: 18,3 kg

Datum: 16.09.2016
Gewicht: 83,2 kg
d.h.: - 5,2 kg innerhalb von 6 Wochen.
runter sollen noch: 13,2 kg

Kommentare:

Ines Gartenzwergswelt hat gesagt…

Ich drücke dir die Daumen, dass du dein Ziel erreichst :-)

LG

Ines

Michael hat gesagt…

Na dann viel Spaß beim Abnehmen. Aber rentiert sich das so vor ner Schwangerschaft?

Anonym hat gesagt…

Ich hab seit Ostern dieses Jahr schon 8,5 kg verloren :-)

Das geht ganz einfach durch a) keine kurzkettigen Kohlenhydrate mehr essen, und b) 3x die Woche Sport

Ich versuche aber, noch weitere 3 kg abzunehmen, ich möchte 82 kg erreichen...

Viele Grüße vom Lom

Wölkchen hat gesagt…

Lieben Dank für eure Unterstützung!

Und ja, ich finde schon, dass es sich rentiert abzunehmen... mit der Schwangerschaft ist ja noch nichts spruchreif und selbst wenn, ich möchte gerne eine schlanke Schwangere sein :)
Bis jetzt läuft es ja auch ganz gut. Ich passe auf, dass ich nicht zu viel esse und achte darauf, was ich esse. Chips sind mehr oder weniger gestrichen, gekocht wird jetzt ohne Sahne und es gibt viel Salat. Und mit dem Sport will ich auch wieder anfangen...

Hoffentlich geht es weiter so gut vorwärts :)